Wir feiern 30 Jahre SENIOREN-UNION am 20.April 2018 30 JAHRE und kein bisschen LEISE !

Die CDU-Senioren-Union der CDU Deutschlands wurde am 20.April 1988 in Bonn
als achte Vereinigung der CDU Deutschlands gegründet .

Seitdem hat sie sich zu einer wichtigen Stimme der älteren Generation in Politik und Gesellschaft auch bei uns in Schwerte gemausert.

„ Ältere Menschen wollen heute eingebunden sein. Sie wollen mitwirken und mitgestalten und dafür die Anerkennung finden, die sie verdienen“, sagte
Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl bei seiner Eröffnungsrede zur Gründungsversammlung 1988.

Damit traf er den Nerv einer Generation nicht nur in der CDU.

Heute nach 30 Jahren ihres Bestehens – bekennen sich 54.000 Mitglieder in 360 Kreisverbänden zur Senioren-Union, davon rund 35% die nicht gleichzeitig der CDU
angehören.
Fast 100 Bürgerinnen und Bürger kommen auch zu unserem „ Öffentlichen Seniorenstammtisch „ zu uns ins Haus am Stadtpark.

Wer Mitglied in der Senioren-Union ist, braucht kein Ministerium für Einsamkeit, wie es die britische Premierministerin Theresa May es in diesem Jahr in England offiziell ins Leben rief.

Die Senioren-Union bietet demgegenüber einen Treffpunkt Gleichgesinnter und Altersgenossen mit der Möglichkeit zur Teilhabe an den vielfältigen Aktivitäten.

Spaß und Information, gemeinsame Ausflüge und gemütliches Beisammensein stehen bei der Senioren – Union – Schwerte bei ihrem monatlichen Stammtisch im Haus am Stadtpark auf der Tagesordnung.

1988 wurde Gerhard Braun der erste Vorsitzende der Senioren-Union Deutschlands, ihm folgten Dr. Bernhard Worms
und ab 2002 Prof. Dr. Otto Wulff aus unserer Hansestadt Schwerte an der Ruhr.

In Schwerte wird die Senioren-Union seit über 10 Jahren von Jürgen Paul geführt.